Toplist

100 Bücher, die mir sehr gut gefallen haben: damit will ich aber nicht sagen, dass diese Bücher besonders literarisch oder schwierig zu lesen sind, es sind einfach Bücher, die mich irgendwie berührt haben oder die für mich herausragend waren, weil sie schön geschrieben sind oder eine bezaubernde Atmospähre besitzen! 


Helden meiner Kindheit:

Michael Ende: Die unendliche Geschichte
Ottfried Preußler: Die kleine Hexe 
Astrid Lindgren: Pippi Langstrumpf
Frances Hodgson Burnett: Der geheime Garten 
Oscar Wilde: Das Gespenst von Canterville
Sir Arthur Conan Doyle: Sherlock Holmes
Agatha Christie (zu viele!) 
 

anderes:

Henry David Thoureau: Walden
J.D Salinger: Der Fänger im Roggen
Goethe: FAUST
Daniel Quinn: Ismael
Jane Austen: Northanger Abbey
Emily Bronte: Sturmhöhe
Charlotte Bronte: Jane Eyre
Tolkien: Der Herr der Ringe
Shakespeare: Romeo & Julia, McBeth
John Steinbeck: Die Straße der Ölsardinen
Thomas Hardy: Tess    
Charles Dickens: Große Erwartungen 
Susanna Clarke: Jonathan Strange & Mr. Norrell
Jack Kerouac: Unterwegs
Michail Bulgakow: Der Meister und Margarita 
Jack London: Ruf der Wildnis 
Bram Stoker: Dracula
Jeanette Walls: The Glass Castle
Nathaniel Hawthorne: Das Haus mit den sieben Giebeln
Oscar Wilde: Das Bildnis des Dorian Gray 
Jon Krakauer: Into the Wild 
Tove Janson: Das Sommerbuch 
J.K Rowling: Harry Potter (Gesamtwerk)
McCourt Frank: Die Asche meiner Mutter 
Harper Lee: To kill a Mocking bird 
Guy de Maupassant: Bel Ami  
D.H Lawrence: Lady Chatterley
James Rebanks: Mein Leben als Schäfer  
Bruce Springsteen: Born to Run  





 


nicht zu Ende gelesen, weil langatmig, langweilig, ....

J.K Rowling: Ein plötzlicher Todesfall
Ilia Trojanow: Der Weltensammler
Gabriel García Márquez: Hundert Jahre Einsamkeit
Stendhal: Rot und Schwarz (diesem Buch werde ich irgendwann noch eine Chance geben)
Colin Meloy: Wildwood


Kommentare:

  1. Eine sehr interessante Liste!
    Die unendliche Geschichte ist bei mir auch irgendwo in den Top 5. So ein tolles Buch!
    Das Gespenst von Canterville kenne ich noch nciht und von Agatha Christie habe ich auch noch ncihts gelesen.
    Liebe Grüße
    Ciri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gespenst von Canterville ist ein wirklich sehr schönes Buch, ich habe es als Kind so gerne gelesen, vielleicht sollte ich es mal wieder lesen. Ja, dass es solche schönen Sachen wie diese Bücher gibt, macht das Leben für mich lebenswert, jedes ist ein Kunstwerk und ohne Kunst wäre das Leben ziemlich monoton und traurig für mich! Ich lese oft einfach um der Routine im Alltag zu entkommen und Bücher helfen da sehr gut.

      Von Agatha Christie musst auch unbedingt einmal was lesen, sie hat eine ganz eigene Art zu schreiben, es ist die Schrift einer Dame: elegant, misteriös, eine Prise englischer Humor und viele interessante Figuren. Ich liebe sie einfach. Was ist denn noch in deiner Top 5

      Löschen

Blogger Widget
Contact GitHub API Training Shop Blog About © 2016 GitHub, Inc. Terms Privacy Security Status Help